Baufeuchteuntersuchung in Berlin und Brandenburg

Bei der Baufeuchteuntersuchung wird die Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit sowie der Feuchtigkeitsgehalt der Bausubstanz bzw. von Baumaterialien gemessen.

Dies ist essentiell, denn eine zu hohe Luft- oder Baustofffeuchtigkeit  kann zu Schäden an Gebäuden bzw. Bauteilen führen. Dabei handelt es sich um Schäden in Form von Salzausblühungen, Schimmel-, Fäule- oder Pilzbefall.

Wir sind in der Lage, Messungen ohne Beschädigung der Bauteile vorzunehmen. Es können auch Proben der Bausubstanz entnommen und später von uns analysiert werden.

Wir analysieren den Ist-Zustand und und erstellen aussagekräftige und fachgerechte Gutachten hinsichtlich der weiteren Vorgehensweise